13. Januar 2018

REZENSION / DASH & LILYS WINTERWUNDER

INHALT Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – das erste Treffen zögern sie hinaus, bis es fast zu spät ist …

ERSTER SATZ Ist so was wirklich möglich?

11. Januar 2018

ALL THE BRIGHT PLACES


CONTENT Theodore Finch is fascinated by death, and he constantly thinks of ways he might kill himself. But each time, something good, no matter how small, stops him.
Violet Markey lives for the future, counting the days until graduation, when she can escape her Indiana town and her aching grief in the wake of her sister's recent death.
When Finch and Violet meet on the ledge of the bell tower at school, it's unclear who saves whom. And when they pair up on a project to discover the 'natural wonders' of their state, both Finch and Violet make more important discoveries: It's only with Violet that Finch can be himself - a weird, funny, live-out-loud guy who's not such a freak after all. And it's only with Finch that Violet can forget to count away the days and start living them. But as Violet's world grows, Finch's begins to shrink. How far will Violet go to save the boy she has come to love?

FIRST SENTENCE Is today a good day to die?

8. Januar 2018

MEIN BUCHJAHR 2017 / DIE 3 JAHRESHIGHLIGHTS

Mein Buchjahr 2017 lief gut. 
Ich könnte jetzt an dieser Stelle rumheulen, mich darüber auslassen, dass ich "nicht genug" gelesen habe. Aber das werde ich nicht. Ich werde keine blöde Statistik posten, mich nicht bemitleiden aufgrund meiner Flops, sondern mich auf die Bücher konzentrieren, die mich in 2017 wirklich begeistert haben. 

Ein generelles Highlight war, dass ich das Lesen auf Englisch für mich entdeckt habe. Bisher habe ich das eigentlich eher anderen überlassen, doch nachdem ich mir endgültig einstehen musste, dass ich der englischen Sprache wirklich "verfallen" bin und auf Englisch Worte finde, um zu beschreiben, was ich auf Deutsch nicht kann, habe ich gegen Ende des Jahres dann einen ganzen Schwung davon gelesen. 7 der 25 Bücher, die ich 2017 gelesen habe, waren auf Englisch.  

Es hat mehr als ein halbes Jahr gedauert, aber dann habe ich mein erstes Highlight in den Händen gehabt: Holding Up The Universe von Jennifer Niven. Das Buch hat mich sowohl vom Stil her als auch mit seiner Handlung überzeugen können. In meinen Augen ist die Idee dieses Buches nicht nur mutig und ausdrucksstark, sondern sie zeugt auch von einer sehr intelligenten Weltansicht der Autorin. Dieses Buch schafft es in Worte zu fassen, wie es sich anfühlt, nicht der Masse zu entsprechen. Libby und Jack sind außergewöhnlich starke Charaktere, die nicht nur im Gedächtnis hängenbleiben, sondern auch ganz klar zum Nachdenken anregen - und anregen sollen.

Dann kam This Is How It Happened um die Ecke. Habe ich damit gerechnet, so umgehauen zu werden? Nein. Das Thema war einer der zahlreichen Gründe, weshalb mir dieses Buch so nah ging. Wenn ich mir allerdings einen aussuchen müsste, wäre es das Thema. Es geht in diesem Buch um Cyberbullying; darum, wie verschiedene Menschen darauf reagieren und wie schlimm es für Betroffene, deren Familien und Freunde - selbst Kollegen - ist, in der Öffentlichkeit beschuldigt und niedergemacht zu werden. Paula Stokes macht klar, wie zerstörerisch die Macht des Internets ist - nicht minder gefährlich, als von einem Hurricane überrascht zu werden.

I'll Give You The Sun (Ich gebe dir die Sonne) war der Tipp einer Freundin. Jandy Nelsons Schreibstil ist beispiellos. Ich kam mir vor, als hätte Jandy Nelson das Buch einzig und allein für mich geschrieben, so sehr hat es mit dem, was ich mir in einem Buch für einen Stil wünsche, übereingestimmt. Schon auf den ersten Seiten kann man als Leser merken, wie talentiert Jandy Nelson ist und wie geschickt sie es einsetzt. Ich kann seltsamerweise gar nicht in Worte fassen, was ich daran so faszinierend fand - ich glaube schlichtweg, dass es die Mischung war. Die Welle an Talent, die mich überrollte und dann ins Meer hineinriss, mich unter Wasser drückte und schließlich nachgab, sodass ich für einen Augenblick Luft holen konnte, ehe ich in einen Strudel von Emotionen gezogen wurde.


Was waren eure Highlights? Irgendetwas dabei, das man eigentlich lesen MUSS?

4. Januar 2018

LECKERER EINTOPF MIT HACKFLEISCH




Ihr seid richtig. Das ist mein Bücherblog. 
Aber heute hatte ich mal Lust auf was Anderes.
Auf der Suche nach einem leckeren Eintopf für kalte Tage?
Dann wirst du hier fündig. Meine Eigenkreation besteht hauptsächlich aus Gemüse und ist somit auch noch gesund - aber trotzdem sehr lecker.
Das Rezept ist für etwa 10 Personen gedacht - oder eben für 4-5 Leute und das dann zwei Mal.
Die Zubereitung ist kinderleicht und dauert nicht lange.
Viel Spaß beim Nachkochen!

1. Januar 2018

ABITUR UND OBERSTUFE ERFOLGREICH ÜBERLEBEN (VIELLEICHT)

 
Prost Neujahr!
Willkommen in einem nigelnagelneuen Jahr. Seid ihr zufrieden?
Ist das das Leben, das ihr führen wollt?
Ist das die Person, mit der ihr euer Leben verbringen wollt?
Ist das die beste Version von dir selbst, die du sein kannst?

Im heutigen Post soll es darum gehen, wie man das Abitur (das mir selbst im März bevorsteht) - und auch die Oberstufe generell - überleben kann. Natürlich kann dafür niemand garantieren, aber mit den folgenden Tipps sollte es euch möglich sein, etwas lockerer an die Hürde "Abitur" heranzugehen. Viel Spaß!

27. Dezember 2017

WIESO MICH EIN BUCH ENTTÄUSCHTE - OBWOHL ES FANTASTISCH IST

INHALT Seventeen-year-old Lennie Walker spends her time tucked safely and happily in the shadow of her fiery older sister, Bailey. But when Bailey dies abruptly, Lennie is catapulted to centre stage of her own life – and suddenly finds herself struggling to balance two boys. One boy takes Lennie out of her sorrow; the other comforts her in it. But the two can't collide without Lennie's world exploding...

ERSTER SATZ Gram is worried about me.
For days and days, the rain beat its fists on the roof of our house - evidence at the terrible mistake God had made. Each morning, when I woke I listened for the tireless punding, looked at the drear through the window and was relieved that at least the sun had the decency to stay the hell away from us.
Schon die ZITATESAMMLUNG gesehen?