18. August 2016

BACK TO SCHOOL HAUL: LEHRBÜCHER, LEKTÜREN UND ANDERE UNNÖTIGE DINGE

Hallo meine Lieben! Und auch Hi an alle, die neu dazu gekommen sind! Ich weiß jeden einzelnen von euch zu schätzen ♥
Heute zeige ich euch ein paar von meinen neuen Schulsachen. Bei mir, hier in Hessen, beginnt die Schule am 29. 8. Wann beginnt die Schule bei euch und aus welchem Bundesland kommt ihr? Bei manchen hat die Schule ja schon länger wieder angefangen, aber dennoch haben wir ja letzten Endes alle gleichlang Ferien gehabt. Ich habe noch eine gute Woche Schule und die letzte Ferienwoche fahre ich mit meiner Familie noch in Urlaub. 
Ich bin generell immer positiver eingestellt, wenn die Schule losgeht, wenn ich mir vorher neue Schulsachen gekauft habe. Ich finde, dass man mit ein paar neuen Blöcken, einem neuen Order, Rucksack und Stiften soo viel positiver an das neue Jahr rangehen kann. Ich will dann immer direkt auf das neue Papier schreiben und habe anfangs auch noch die Hoffnung, dass ich dieses Jahr organisierter und ordentlicher sein werde (was vermutlich sowieso wieder nicht klappt - wie immer). Jedenfalls seht ihr hier meine Ausbeute für dieses Jahr (den Anfang :D).



Es gab einen neuen, schönen Regenschirm der Marke Fulton, ein 3er-Pack von Oxford-Blöcken und Blanko-Karteikarten in diversen Größen. Letztere benutze ich gerne, um mir Gelerntes aufzuschreiben und um den Stoff zu wiederholen oder zu Klausuren hin zu lernen. Außerdem habe ich mir von Oxford auch noch einen Office-Block gegönnt, welcher vorne noch so eine Art Klarsichthülle hat, wo man zusätzliche Blätter verstauen kann, sodass diese nicht unnötig herumfliegen. Natürlich kaufte ich mir auch einen neuen Order von Leitz - dieses Mal ist es ein weißer, ganz schlichter geworden - und ein Register. Bei Hugendubel entdeckte ich einen schönen Kalender von Paperblanks, welchen ich dann spontan mitnahm. Eventuell zeige ich euch meinen Kalender auch nochmal in einem anderen Post. Neben Deo habe ich mir in der Drogerie eine Sanddorn-Handcreme von Weleda mitgenommen, da ich momentan eher auf natürlichere Produkte für die Körperpflege setze. Neben dem Kalender habe ich noch einen "Liebling" in diesem Jahr. Und zwar sind es die japanischen Mildliner von Zebra, welche mein Onkel mir auf Ebay bestellt hat. Es sind sehr bekannte Textmarker in der Studenten-Szene. Und ja, ich bin ein kleines Markenopfer. Aber die Marker sind zudem auch wirklich gut, soweit ich das mittlerweile schon sagen kann. Gerne würde ich dazu auch eine Review schreiben. Mal sehen. Schließlich endete ich in der Stifte-Abteilung und nahm noch drei Frixion-Textmarker mit, welche radierbar sind. Nicht, dass ich schon tausend Textmarker habe *hust*. Der Einkauf endete mit dem Artist-Pen von Faber Castell in der Farbe schwarz.


Und das sind die Bücher/Lehrbücher, welche mir im folgenden Schuljahr einen guten Dienst erweisen sollen. Da ich in Biologie grottig schlecht bin, musste "Der große Abi-Check BIOLOGIE" definitiv mit. Genau wie "Der große Abi-Check GESCHICHTE" hat es 14,99 Euro gekostet. Geschichte ist ein Fach, welches ich sehr interessant finde, weshalb auch dieses Buch mitmusste. Von einer Freundin habe ich Ende des letzten Schuljahres erfahren, dass die Leselisten für die Englischkurse draußen sind - unter anderem stand auch "To Kill a Mockingbird" drauf. Für knapp zehn Euro entdeckte ich es dann - mit einem Zusatzheftchen, welches ungefähr 100 Seiten Annotations hat. Inhaltlich klingt es interessant, aber ich hab sowas von keine Lust, jedes dritte Wort nachzuschlagen... Da ich mir vorgenommen habe, mehr Klassiker zu lesen, stöberte ich dann auch in dieser Abteilung. So mussten folgende Reclam-Heften für je zwei oder drei Euro mit: "Antigone", "Der Schimmelreiter", "Romeo und Julia" und "Die Leiden des jungen Werther". Letzteres haben unsere Parallelklassen im vergangenen Jahr gelesen und da ich nicht unbedingt mit Lücken in meinen Deutschkurs rein möchte, habe ich mich entschieden, das Buch in den Ferien noch zu lesen. Romeo und Julia steht genauso auf der Leseliste der elften Klasse wie To Kill a Mockingbird. Schließlich musste ich auch noch "Effi Briest" von Theodor Fontane und "Zimmer mit Aussicht" von E.M. Forster mitnehmen.

Was kauft ihr immer für den Schulanfang? Welche Lektüren habt ihr schon "vorgekauft"? Oder macht ihr sowas nicht?

Kommentare:

  1. Ich kaufe auch gerne neue Stifte und Blöcke, auch wenn ich sie gar nicht wirklich brauche. Mit hübschem Farben macht aber wirklich alles mehr Spaß. Lektüren habe ich nie im Voraus gekauft, weil ich nicht direkt am Anfang eine Liste bekommen habe, sondern erst, wenn wir wirklich mit einem Buch angefangen haben. "To kill a Mockingbird" interessiert mich aber sehr, auch wenn ich es nicht lesen muss.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und dann einen guten Start ins neue Schuljahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Mit Farben und neuen Dingen ist alles ... bunter und besser :D
      Das Buch ist aber auch ein Klassiker und so viele schwärmen davon!
      Danke dir! Ich wünsche dir auch eine schöne Zeit und einen tollen Start in das neue Schuljahr ♥

      Löschen
    2. Genau :D
      Danke! Ich gehe zwar nicht mehr zur Schule, aber einen guten Starts in Uni-Semester kann ich auch brauchen. Auch wenn es bis dahin noch ein bisschen dauert :D

      Löschen
  2. Hey,
    "früher", also als ich noch zur Schule gegangen bin :D :D (ich habe schon vor 2 Jahren mein Abin gemacht :) :D), hab ich auch total gerne viele neue Sache eingekauft :) Dann war der Start ins neue Schuljahr schon mal ein wenig besser :) Jetzt für die Uni mach ich das auch noch ein bisschen, aber irgendwie nicht mehr so wie bei der Schulzeit :D
    Schullektüren hab ich nie vorgekauft, bei uns haben die Lehrer ja dann auch Sammelbestellungen gemacht :D
    Schöner Post und ich wünsche dir einen schönen Urlaub :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ein absoluter Fan von Schreibwarenläden. Ich könnte mich da wirklich Stunden drin aufhalten. Allerdings ist auch ein wenig (hust 7Jahre) her, seitdem ich mein Abi habe. Aber die Liebe zu diesen Läden vergeht nicht. Ich muss dir aber mein Beileid zu Effi Briest aussprechen. Denn das hatte ich schon im Abi und ich kenne kaum eine langweiligere Lektüre. Der einzig tolle Charakter in dem Buch ist Rollo, der Hund. (^.^) Aber das übersteht man zum Glück auch.

    LG Doreen.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu❤️

    Jaaaa, neue schulsachen sind so unheimlich motivierend :D ich hab auch schon ein bisschen was eingekauft (ein bisschen zu viel) und werde nächste Woche noch einmal los, wenn ich mir meinen Stundenplan abhole (juhuuu. Wer will denn bitte schön nicht vor Schulbeginn in die Schule müssen...).
    Neben etlichen langweiligen collegeblöcken (da fällt mir ein, dass ich geschenkpapier brauche um sie aufzupeppen...), habe ich mir einen neuen Füller gekauft, so viele post its, dass sie bis zum Abitur reichen und viel zu teure Textmarker. Den Rest muss ich dann wohl noch kaufen.
    Schullektüren kaufe ich eigentlich nicht vor, allerdings habe ich To kill a mockingbird schon hier stehen und naja....
    Praktisch, dass wir die selben Lektüren haben, dann können wir uns gemeinsam freuen oder aufregen :)

    Allerliebst,
    Hannah ❤️🌟

    AntwortenLöschen