6. Januar 2015

Film-Review "Honig im Kopf"



Handlung
"Honig im Kopf" erzählt die wunderbare Geschichte zwischen Tilda und ihrem Opa, der nach dem Tod seiner Ehefrau an Alzheimer erkrankt. Tildas Vater will nicht einsehen, dass sein Vater krank ist und sucht vergeblich nach einem Ausweg. Als er schließlich keinen mehr sieht, holt er seinen Vater zu sich nachhause, wo er jede Menge Chaos anrichtet. Tildas Mama regt das alles ziemlich auf und als Opa dann auch noch fast das Haus ansteckt, rastet sie aus. Tildas Papa beginnt ein Pflegeheim zu suchen und Tilda wehrt sich mit allen Mitteln dagegen und will ihrem Opa einen letzten Wunsch erfüllen. 

Meinung
Til Schweiger - Filme sind meistens echt gut. Und dieser hier war mit Abstand der beste. Als "Tilda" spielt Emma Schweiger wieder an der Seite ihres Vaters. Der Film ist durch und durch mit viel Emotion getränkt und sehr gut anzuschauen. Emotionale Menschen - wie ich - werden sich die ein oder andere Träne nicht verkneifen können. Viele Menschen können mit der Diagnose "Alzheimer" nicht wirklich umgehen. So versucht auch Tildas Papa alles, um das Offensichtliche zu umgehen. Tilda dagegen kann nicht verstehen, was Alzheimer ist und sie kümmert sich um ihren Opa wie eh und je. Es gibt nicht unheimlich viel dazu zu sagen - Nur, dass es ein unheimlich toller und emotionaler Film ist, der es geschafft hat, mich wirklich gepackt hat. Til Schweiger schafft es mal wieder, auch Humor in den Film einzubringen und beweist, dass er sich als Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler gleichzeitig betätigen kann. Wer einen tollen Film sehen will, der zum Nachdenken anregt, der sollte "Honig im Kopf" auf jeden Fall in Erwägung ziehen! Die Schauspieler harmonieren fantastisch, Emma Schweiger und Dieter Hallervorden als Protagonisten natürlich ganz besonders.
Ein sehr guter Film mit viel Emotion!
Eines meiner Jahreshighlights.



Kommentare:

  1. Als ich erst im Kino war, kam der Trailer für diesen Film und sofort war klar: Den müssen wir auch noch ansehen. Und wenn er dir soo gut gefallen hat, müssen wir den erst recht anschauen ;)

    LG Mila <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum bist du eigentlich immer schneller als ich, wenn es um Kommentare geht??? :D (@Michelle/Rainbow: Wir sind Schwestern und waren zusammen im Kino, als wir den Trailer gesehen haben :))

      Auf den Film bin ich echt gespannt, hoffentlich läuft der in den Faschingsferien bei uns noch :)

      Löschen
  2. Du wurdest nominiert ;)
    http://leni-liest-backt.blogspot.de/2015/01/sisterhood-of-world-bloggers-award.html
    Würde mich freuen ☼

    LG
    Leni

    AntwortenLöschen