31. Oktober 2014

Oktober ♥

Hallo meine Lieben!

Heute ist der 31. Oktober, Halloween. Was macht ihr oder habt ihr noch etwas vor? Ich werde zuhause sitzen und den Kindern aufmachen, die klingeln und Süßigkeiten haben wollen. Nebenbei werde ich wohl etwas im Fernsehen schauen oder "The Diviners - Aller Anfang ist böse" lesen. Halloween an sich ist eine feine Sache, aber wohl recht langweilig, wenn man nur zuhause sitzt und in einer Straße wohnt, in der fast nie einer vorbeikommt und das Haus etwas nach hinten versetzt steht. Was solls.


Ich werde vielleicht auch noch an meinem Buch "Verlorene Zukunft" weiterarbeiten und weiterhin über einen guten Titel nachgrübeln. Habt ihr eine Idee? Ab in die Kommentare damit. Eigentlich wollte ich es "Gekämpft, gehofft und doch verloren" nennen. Aber dann habe ich festgestellt, dass dieser Spruch in vielen Traueranzeigen steht. Fändet ihr sowas schlimm?

Heute kommt jedoch noch mal meine "Statistik" online, welche keine wirkliche Statistik ist.
Also.

Ich weiß, ich weiß. Jetzt hatte ich zwei Wochen lang Ferien und habe doch fast nichts gelesen, ja. Ich habe eher an meinem Buch gearbeitet, welches kurz davor steht, mehr als 100 Seiten zu haben. Und eigentlich wollte ich das in den Ferien knacken. Da diese am Montag aber leider, leider, leider zuende sind, habe ich fast jeden Abend daran geschrieben und überarbeite zurzeit das erste Kapitel. Nebenbei, sorry für die schlechte Bildqualität, Handykamera ist wohl nicht so toll... Habt ihr eine Spiegelreflexkamera? Ich hätte ja schon gerne eine, sind allerdings verdammt teuer. So teuer, dass ich sie mir vielleicht nicht mal zu Wiehnachten kaufen kann. Mal sehen.

Gelesen habe ich "Wunder wie diese" von Laura Buzo, "Zurück nach Hollyhill" von Alexandra Pilz (Nein, nicht die Ausgabe des Gewinners von meinem Gewinnspiel), "Das offizielle Buch zum Film - The Hunger Games", welches wirklich supertoll ist, für alle Fans der Reihe mal so nebenher gesagt, und dann schließlich mein Monatshighlight "Die Auslese" von Joelle Charbonneau.

Seiten: 1224

Seiten pro Tag: 39,5

Was war euer diesjähriges Monatshighlight? Habt ihr viel oder eher wenig gelesen? Findet ihr es auch frustrierend, von Buchbloggern zu lesen, die in einem Monat 31 Bücher lesen oder seid ihr selbst so einer? Vermutlich werde ich bis Weihnachten kaum Zeit zum Luftholen, geschweige denn zum Lesen haben, da ich jetzt jede Woche mindestens zwei Arbeiten schreibe, zwischendrin muss ich einen Schreibwettbewerb mitorganisieren, ich gehe ins Theater, muss für die Schule ein Buch lesen ("Vakuum") und so weiter und sofort. Auf jeden Fall habe ich viel zu tun. Ich hoffe, ihr seid mit deshalb nicht böse.

Ganz viele liebe Grüße, eure sich im Stress befindende Rainbow ☼♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Rainbow!

    Nachdem ich deinen Monatsrückblick gelesen habe, musste ich feststellen, dass es dir wohl genau so geht, wie mir selbst vor einigen Monaten.
    Ja, einerseits kann es frustrieren, wenn man von Buchbloggern mit einer extrem hohen Monatsstatistik liest. Aber überleg dir doch mal, 31 Bücher im Monat. Das bedeutet ein Buch pro Tag. Wie kann man so etwas schaffen, ohne zur Schule zu gehen, zu studieren, zu arbeiten, ohne den Hobbys nachzugen oder sich mit Freunden zu treffen? Ich will damit niemanden, dem das möglich ist, vor den Kopf stoßen, aber für jemanden mit vollem Tagesplan und auch anderen Hobbys ist so etwas doch fast unmöglich.
    Was ich dir damit sagen möchte ist, mach dir keinen Vorwurf. Du hast so viel gelesen, wie es dir möglich war. Es geht doch nicht darum, wer die meisten Bücher liest, sondern um die Liebe zur Literatur. Und die geht viel zu oft verloren, wenn man nur von einem Buch ins nächste springt, nur auf ein möglichst geringe Seitenzahl achtet. Wie soll man so in eine Geschichte eintauchen?
    Du liest, weil du es liebst und nicht, weil du es musst.

    Mit diesen Worten wünsche ich dir ein schönes Halloweenfest, mit einem guten Film/Buch und entspannter Kerzenlichtstimmung. Lass es dir gut gehen.

    Liebste Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi!

      Danke für deinen langen Kommentar!

      Jaja, die hobbylosen Buchblogger, nicht wahr? Wooow, hau mich nicht so um mit deinen lieben Gedanken! Du liest, weil du es liebst und nicht, weil du es musst. Wow. Danke, danke, danke ♥

      Ganz viele liebe Grüße zurück, Rainbow ☼♥

      Löschen
    2. Hallo liebste Rainbow!

      Das habe ich sehr gerne gemacht.
      Ich meinte das mit den enorm viellesenden Buchbloggern keines Wegs abwertend, ich weiß nur, dass ein Buch pro Tag für mich und viele andere zeitlich einfach nicht möglich wäre.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

      Hab einen schönen Restsonntag,
      Franzi

      Löschen
    3. Ja, klar, ich meinte es auch nicht abwertend :)
      Aber ein bisschen krass finde ich es schon, ein Buch am Tag zu lesen. Wenn man das mal macht, okay. Aber jeden Tag? Echt? Ich hab großen Respekt vor Leuten, die sowas schaffen!

      Viele liebe Grüße und dir einen guten Start in die Woche :D
      Bei mir beginnt sie morgen früh um fünf vor acht mit einer Geschichtsarbeit. Richtig "toll".

      Rainbow ☼♥

      Löschen
  2. Hey:)
    Juhu, bin nicht die einzige die heute Abend nichts vorhat:) Ich wünsch dir Viel Spaß!
    Ich lese selbst keine 31 Bücher pro Monat und frage mich, ob die Leute, die das schaffen gar nichts anderes zu tun haben (nichts gegen Leute die das schaffen).
    Eine Titel Idee habe ich nicht für dich:( Das mit den Traueranzeigen würde mich aber eigentlich nicht stören.
    Du hast Glück. Ich hatte nur eine Woche Ferien und war den größten Teil auch noch krank (Selbstmitleid).
    Liebe Grüße und Happy Halloween
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Nein, aber ganz ehrlich, man muss doch nicht immer irgendwas vorhaben. Halloween ist doch hier nur eine Nachmache, richtig cool ist es eh nur in Amerika (stelle ich mir jedenfalls vor).

      Ich war auch die ganze Zeit krank, Husten und Schnupfen lässt herzlich grüßen.. Grr, hätte die Ferien gerne gesund genutzt statt verhustet und verschnupft durch die Welt zu latschen.

      Viele liebe Grüße zurück, Rainbow ☼♥

      Löschen
  3. Hallo Rainbow,

    danke für dein Kommentar (: Ich war bis eben noch bei Freunden und werde jetzt etwas YouTube schauen. Bei mir kommt auch nie jemand vorbei, so ist alles ganz relaxt (;
    Ich habe diesen Monat Lying Games den 5 Band gelesen, das ist von der Autorin von Pretty Little Liars ^^
    xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, gerne. Bei uns haben dann doch mehr als zehn leute geklingelt, obwohl wir vor dem Haus weder Kürbis, noch Licht hatten. Was solls. Ich dann also in Jogginghose und Gammelpulli runter von der Couch, Süßigkeiten geholt und den überraschten Kindern unter die Nase gehalten. Die kannten meine Verkleidung als verschlafenes Couchmonster wohl nicht :D

      Viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥

      Löschen